Teilen
Merken
Pfotenretter

Tierisch arm: Mensch und Hund am Existenzminimum

14.11.2019 • 20:15

In der Tiertafel Berlin ist der Andrang groß. Rund vier Tonnen Futter werden hier in nur einem Monat ausgeteilt. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin Katti Erdbrügger fährt abends sogar zum Bahnhof Zoo, um dort Hunde und deren Halter zu versorgen. In Frankfurt baut die Tierärztin Maja Firlé ihre Behandlungstische sogar in der U-Bahn-Haltestelle auf. Sie behandelt dort nicht nur die Hunde, sondern hat auch immer ein offenes Ohr für die Probleme der Besitzer …