Linda Weritz (50) lebt in Düsseldorf, ist Mutter eines Sohnes, besitzt selbst ein Pferd und ist leidenschaftliche Dressurreiterin.

Während ihres Studiums der Psychologie und Kommunikationswissenschaften spezialisierte sie sich auf intra- und interspezifische Kommunikation und die spezifische Psychologie des Pferdes.

1998 lernte sie Monty Roberts in Kalifornien kennen und erlernte das Join Up und die Ausbildung und Korrektur problematischer Pferde auf seiner Flag Is Up Farm, sowie bei Montys Meisterschülerin Kelly Marks in Oxfordshire/England. Sie lebte mehrere Jahre in Kalifornien, wo sie weitreichende Erfahrungen beim Zähmen, Anreiten und Trainieren ehemals wildlebender Mustangs machen konnte.
Seit 2004 lebt Linda wieder in Deutschland und etablierte ihr einzigartiges Trainingskonzept, durch das  Pferde intelligent, gewaltfrei, effizient und voller Würde ausgebildet und motiviert werden.

Durch die Gründung der Hippologischen Akademie des IIPKW hat sie eine Kaderschmiede für professionelle Pferdeverhaltenstherapeuten und Pferdefachtrainer entwickelt und etabliert. Ihre Absolventen lernen von ihr eine artspezifische feine nonverbale Kommunikation in Kombination mit etablierter klassischer Pferdeausbildung.

In den Seminaren ihrer Akademie lehrt Linda die Methoden, die sie auch selber anwendet. Diese Methoden sind ausschließlich gewaltfrei.

Neben der Hippologischen Akademie macht Linda regelmäßig Verladetrainings und gibt Führungskräfte-Seminare mit Pferden.