Echt Gold - Mein Magazin

Crème brûlée mit Lavendel-Geschmack

Lavendel-700x350-dpa_large

Zutaten für 6 Personen:

  • 8 Eigelb
  • 100g Zucker
  • 0,5 Liter Milch
  • 5 bis 10g frische Lavendel-Blüten (eine Handvoll)
  • Sahne wird nicht benötigt!

Zubereitung:

Eigelb und Zucker so lange mit dem Mixer schlagen, bis das Eigelb weiß wird. Um die Konsistenz des Ei-Zucker-Gemischs zu überprüfen, den Mixer aus der Masse herausnehmen und abtropfen lassen. Die Tropfen des Gemischs müssen auf der Oberfläche liegen bleiben und dürfen nicht einsinken. Das Eiweiß wird nicht benötigt.

0,5 Liter Milch aufkochen und eine Handvoll frischen Lavendel darin ziehen lassen. Der Lavendel darf nicht zu lange in der Milch liegen, da das Aroma sehr intensiv ist. Die heiße Milch durch ein Sieb in das Ei-Zucker-Gemisch gießen. Die Lavendel-Blüten verbleiben im Sieb. Danach das Ganze wieder mit dem Mixer verrühren, bis es schaumig ist.

Das Gemisch jetzt in kleine Schalen füllen. Die Schalen in ein Wasserbad stellen. Das Wasserbad kommt für 20 Minuten bei genau 180 Grad in den Ofen – nicht heißer! Durch das Wasserbad wird die Hitze gleichmäßig verteilt. So wird die Crème brûlée langsamer erhitzt als direkt im Backofen und kann nicht zu hart werden.

Danach braunen Rohrzucker über die Crème geben – keinen weißen! Den Zucker mit einem Bunsenbrenner flambieren und die fertige Crème brûlée genießen. 

SAT.1 Gold kostenlos