Die Fakten:

  • Name: Ritchie
  • Rasse: Kangal
  • Alter: vermutlich zwischen 2 und 6 Jahren
  • Geschlecht: männlich, kastriert
  • Charakter: freundlich, devot und sozial

Vorgeschichte:

Anfang November wurden Ritchie und 8 weitere Hunde aus einem Zwinger gerettet. Anwohner hatten zuvor die Ämter alarmiert, nachdem das Hundegebell und Gejaule aus dem Nachbarschaftsgarten immer mehr wurde. Als das Veterinäramt eintraf, bot sich ihnen ein Bild des Grauens: Die Hunde waren sich selbst überlassen, völlig verwahrlost, abgemagert und lebten im eigenen Kot. Die Tiere hatten teilweise weder Wasser noch Futter in ihren Näpfen. Die meisten von ihnen waren sehr verstört und traumatisiert.

Gesundheit / Pflegebedarf:

Bezüglich Ritchies Ernährung sollte sein Gewicht besonders im Auge behalten werden - sein Magen muss sich langsam und schonend an das Essen gewöhnen. Außerdem fällt auf, dass Ritchie leicht x-beinig ist. Dies sollte beobachtet werden, könnte aber auch eine Folge der Mangelernährung sein. Auch der schlechte Zustand von Ritchies Zähnen könnte auf seine Vergangenheit zurückzuführen sein. Schätzt man sein Alter ausgehend vom Gebiss, ist er möglicherweise zwischen 5 und 6 Jahre alt. Ritchies Verhalten jedoch spricht dafür, dass der Rüde etwa 2 Jahre alt ist.

Anforderungen an Ritchies neues Zuhause:

Die neuen Besitzer von Richtie sollten Erfahrungen mit Herdenschutzhunden mitbringen. Es werden Menschen gesucht, die Zeit und Lust haben, für den Rüden Stück für Stück wieder einen "normalen" Alltag aufzubauen. Er ist theoretisch mit allem verträglich – am besten aufgehoben ist er jedoch bei verantwortungsbewussten Haltern, die Tieren (und gegebenenfalls Kindern) Grenzen und Regeln beibringen können. Ritchie sucht ein ländliches zu Hause, gerne mit Haus und Garten. Obwohl er schon sehr viel Schlimmes durchgemacht zu haben scheint, ist er ein sehr netter, devoter und sozialer Rüde. Er freut sich über jeden Besucher und dessen Zuneigung. Obwohl er ein Herdenschutzhund ist, scheint sein Schutztrieb eher gering ausgeprägt zu sein.

Kontaktdaten:

bmt e.V. Tierheim Köln-Dellbrück e.V.
Ansprechpartner: Bernd Schinzel
Tel.: 0221 - 68 49 26