Haustier sucht Herz

Rico und Tini suchen ein neues Zuhause

Rico & Tini

Die beiden Gelbwangenamazonen mussten von ihrem Besitzer auf Drängen der Nachbarn abgegeben werden.

Rico und Tini

Die Fakten

  • Name: Rico und Tini
  • Rasse: Gelbwangenamazonen
  • Alter: 25 (Rico) und 23 Jahre (Tini)
  • Geschlecht: männlich, weiblich
  • Kastriert: nein
  • Gesundheitsprobleme: Herzkrankheit bei Tini, muss täglich mit Medikamenten versorgt werden
  • Wesenszüge: verspielt, intelligent

Ricos und Tinis Vorgeschichte

Die beiden Gelbwangenamazonen Rico und Tini kamen gemeinsam Anfang März 2016 ins Tierheim, weil sich die Nachbarn über die Lautstärke der beiden Vögel beschwerten.

Anforderungen an Ricos und Tinis neues Zuhause

Da Amazonen generell nicht wasserscheu sind, freuen sich die beiden immer über eine erfrischende Sprühdusche. Wir wünschen uns für das Pärchen einen gemeinsamen Platz auf Lebenszeit. Eine ausreichend große Voliere sowie Freiflugmöglichkeit sollten vorhanden sein. Amazonen können durchaus eine beachtliche Lautstärke entwickeln. Ausreichende Beschäftigung beugt dem dauerhaften Rufen zwar vor, ganz leise wird eine Amazone aber nie sein. Neben einem arteigenen Partner, der in der zeitgemäßen Papageienhaltung generell nicht fehlen sollte, brauchen die Tiere ständig neue Beschäftigungsmöglichkeiten, um Langeweile zu vermeiden. Hierfür sind die zahlreichen Holzspielzeuge, die es im Fachhandel zu kaufen gibt, eine ideale Grundlage. Im Übrigen kommen die beiden nicht mit Kindern sowie Hunden und Katzen zurecht.

Ansprechpartner

Tierschutzverein München e.V.

Telefon: 089/9210000

E-Mail: info@tierschutzverein-muenchen.de

  

Hinweis

SAT.1 Gold vermittelt die Tiere nicht selbst. Die Vermittlung findet über das jeweilige Tierheim statt, um einen geeigneten Besitzer zu finden.

Infos zu den Tierheimen