Die Fakten:

  • Name: Edda und Obelix
  • Rasse: Pekinese-Mops-Mischling und Dackel
  • Geburtstag: 05.08.2004 und 04.04.2001
  • Geschlecht: weiblich, kastriert und männlich, kastriert
  • Charakter: beide sehr lieb und verschmust

Vorgeschichte / Herkunft:

Edda und Obelix kommen ursprünglich aus dem Ausland, wurden dann im Dezember 2018 beide vom Amtstierarzt eingezogen, weil sich der Halter nicht mehr angemessen um die Hunde kümmern konnte.

Gesundheit / Pflegebedarf:

Edda ist körperlich deformiert und kann keine langen Strecken laufen (wird hier zusammen mit Obelix in einem Hunde-Buggy ausgeführt). Edda gehört zu den "NORI"-Hunden. "NORI" ist ein Projekt des Tierheims Düsseldorf, in welchem das Tierheim kranken und alten Hunden eine größere Chance geben möchte, indem sie auch nach Vermittlung die medizinische Betreuung und Versorgung übernehmen - sowohl in der Tierheim-Praxis, als auch notwendige Spezialbehandlungen in Kliniken. Die medizinischen Kosten übernimmt das Tierheim lebenslang für den Hund.

Obelix leidet unter Leishmaniose. Da er wie Edda ein "NORI"-Hund ist, übernimmt das Tierheim lebenslang die medizinischen Kosten für ihn.

Anforderungen an Eddas und Obelix' neues Zuhause:

Edda und Obelix fühlen sich in einem ruhigen Haushalt wohl und sind vor allem für Senioren gut geeignet. Sie mögen keine anderen Tiere und dürfen nur zusammen in ein neues Zuhause ziehen.

Kontaktdaten:

Ansprechpartnerin: Melanie Gordon
Tierheim Düsseldorf
Tel.: 0211-651850
E-Mail: info@tierheim-duesseldorf.de

Hinweis

SAT.1 GOLD vermittelt die Tiere nicht selbst. Die Vermittlung findet über das jeweilige Tierheim statt, um einen geeigneten Besitzer zu finden.