Richter Alexander Hold
Di 17.01.2017, 03:55

Richter Alexander Hold

Der angeklagte Sebastian Maurer ist eigentlich der perfekte Schwiegersohn: ordentlich, höflich und liebevoll. Doch nun ist er angeklagt. Er soll einen Obdachlosen in dessen Zelt erstochen haben. Ein anderer Obdachloser behauptet nun, dass Sebastian eigentlich ihn töten wollte, weil er den Angeklagten erpresst hat. Hat Sebastian doch eine dunkle Seite? Und war er wirklich erpressbar?