Geboren ist Matthias am 16.07.1986 in Cuxhaven an der Nordsee. Nach seinem Abitur und einem freiwilligen sozialen Jahr in einer Kindertagesstätte war für ihn klar, dass ihn die Arbeit mit Menschen glücklich macht. Zum Studium der Sozialen Arbeit zog es ihn in die Großstadt nach München. Nach dem abgeschlossen Bachelor of Arts arbeitet er bis heute als Sozialpädagoge und betreut Menschen, die im Leben nicht immer so viel Glück hatten und durch ihre gesundheitliche Situation auf Hilfe angewiesen sind.

Neben den Menschen spielten Tiere immer eine große Rolle in Matthias' Leben. Sein erster Berufswunsch war es, Bauer zu werden, um möglichst viele Tiere um sich zu haben. Zu seinem sehnlichsten Wunsch - einem Hund - kam er, als er einen an der Straße angeleinten und ausgesetzten Hund in die Familie aufnahm. Der kleine Terrier-Mix mischte sein Leben ziemlich auf und so konnte Matthias bereits früh intensive Erfahrung mit angstaggressiven Hunden sammeln.

2017/2018 absolvierte er in München die Ausbildung zum Hundetrainer. Die einjährige, praxisnahe Ausbildung war sehr zeitintensiv und so arbeitete er neben seinem Alltag als Sozialpädagoge zusätzlich auch fast jeden Tag auf dem Hundeplatz. Seit einem Jahr ist Matthias Trainer in einer der größten Hundeschulen Bayerns und berät Mensch und Hund. Diese Kombination füllt ihn komplett aus.

Matthias heiratete 2016 seinen Lebensgefährten Jochen Bendel. Die beiden leben gemeinsam mit ihren zwei Hunden in München. 2019 moderieren die beiden gemeinsam die zweite Staffel von "Letzte Chance für vier Pfoten".