Kampf der Köche - Wer haut den Profi in die Pfanne?

Das Rezept von Harald Kaiser

Fischcurry mit Früchten und Reis

10.05.2017
curry-1786354_1920
© Pixabay
Zutaten für Portionen
150 g Basmatireis
50 g Belugalinsen
400 g festes Fischfilet (Rotbarsch oder Kabeljau)
2 rote Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Stange Zitronengras
3 cm Ingwerwurzel, fein gerieben
3 kleine frische Thaichillis
0.5 TL Bockshornklee-Samen
1 Stange Zimt (4 cm)
3 grüne Kardamonkapseln
2 Limettenblätter
2 TL Kurkuma
1 TL Zimmt
1 EL Butterschmalz
400 ml Kokosmilch
100 g Ananas
1 halbe Mango
1 halbe Papaya
3 Passionsfrüchte
2 kleine Limetten
5 Softdatteln
150 g getrocknete Cranberries
1 TL weiße Sesamsamen

Kochzeit: 35 Minuten


Kochvorgang:

  • Reis und Belugalinsen mischen und im Reiskocher mit der dreifachen Menge Wasser kochen
  • Fischfilet salzen und pfeffern und in einer beschichteten Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten
  • danach in Alufolie wickeln, mit Limettenscheiben und Thaibasilikum belegen und im vorgeheizten Ofen bei 100 Grad fertig garen
  • Chili kleinschneiden und Zitronengras in 4 cm große Stücke schneiden und mit einem schweren Messer platt drücken
  • zusammen mit Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in Butterschmalz anbraten
  • Bockshornklee, Kardamon (nur die inneren Samen) und Koriandersamen in einer trockenen Pfanne anrösten und danach klein mahlen
  • zusammen mit der Zimtstange, den Limettenblättern, dem Kurkuma zu der Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben
  • Kokosmilch dazu und auf kleiner Flamme köcheln lassen
  • Cranberries und geschnittene Softdatteln dazugeben
  • Ananas, Mango und Papaya kleinschneiden und zusammen mit der Passionsfrucht hinzugeben
  • fertig gegartes Fischfilet in die Currymischung geben und mitziehen lassen
  • Sesamsamen anrösten und dazugeben
  • Reis- und Belugalinsemischung zusammen mit dem Fischcurry anrichten
SAT.1 Gold kostenlos

Alle Highlights

Service Akte