Jörg Pilawa
Di 05.02.2013, 14:05

Meine Mutter trinkt, ich halte es nicht mehr aus

Am Anfang war es nur der kleine Cognac zum Kaffee, doch mit der Zeit wurde der Flachmann zum ständigen Begleiter. Die Beteuerungen, jederzeit mit dem Alkohol aufhören zu können, wurden immer unglaubwürdiger. Wenn den Eltern der Schnaps wichtiger als alles andere wird, bleibt das Familienleben auf der Strecke. Kinder, die die Alkoholsucht ihrer Eltern miterlebten, erzählen heute von ihren Erfahrungen.

SAT.1 Gold kostenlos