Haustier sucht Herz

Curly sucht ein neues Zuhause

Curly

Der 2-jährige Mischling wurde als Straßenhund schwerverletzt. In der Folge musste ein Bein amputiert werden.

Die Fakten

  • Name: Curly
  • Rasse: Mischling
  • Alter: 2 Jahre
  • Geschlecht: männlich
  • Kastriert: ja
  • Gesundheitsprobleme: rechtes Vorderbein wurde im April 2017 amputiert
  • Wesenszüge: zurückhaltend, neugierig, sehr agil, lieb, freundlich

Curly's Vorgeschichte

Curly wurde im April 2017 auf einer stark befahrenen Straße in Rumänien gefunden. Es ist davon auszugehen, dass er auf der Straße in der Nähe von Bukarest gelebt hat. Vermutlich hatte Curly dort einen Autounfall, bei dem sein rechtes Vorderbein schwerverletzt wurde. Man hat ihn ohne Hilfe zurückgelassen. Er wurde direkt in die Klink gebracht, geröntgt und erst einmal stabilisiert. Es stellte sich heraus, dass Curly durch die offene Wunde am Bein eine schlimme Infektion bekommen hatte, die sich bereits auf den Knochen ausgebreitet hatte. Die einzige Möglichkeit Curly's Leben zu retten, bestand darin sein Bein zu amputieren. So wurde er operiert. Im Anschluss nahmen die Tierfreunde Curly für einige Wochen bei sich auf. Da in Rumänien die Möglichkeit auf physiotherapeutische Nachbehandlung nicht gegeben war, wurde er nach Deutschland geholt.

Anforderungen an Curly's neues Zuhause

Für Curly wünschen wir uns eine liebevolle und hundeerfahrene Familie, gerne auch mit bereits älteren und vernünftigen Kindern und einem weiteren Hund. Auch die Übernahme der Kosten für eine unterstützende Physiotherapie sollte kein Problem darstellen. Aufgrund seines Handicaps sollte Curly in einem ebenerdigen Zuhause oder einem Gebäude mit Fahrstuhl leben, um keine Treppen steigen zu müssen. Ein Haus mit Garten oder Hof wäre ideal. Curly verträgt sich sehr gut mit seinen Artgenossen, die Verträglichkeit mit Katzen müsste getestet werden. Im Auto mitfahren und einige Zeit alleine bleiben sind für Curly kein Problem. Auch beim Tierarzt verhält er sich vorbildlich. Allerdings muss an seiner Erziehung noch gearbeitet werden. 

Ansprechpartner

Tierheim Hanau

Telefon: 06181/45116

E-Mail: kontakt@tierheim-hanau.de

  

Hinweis

SAT.1 Gold vermittelt die Tiere nicht selbst. Die Vermittlung findet über das jeweilige Tierheim statt, um einen geeigneten Besitzer zu finden.

Infos zu den Tierheimen