Die Fakten:

  • Name: Freya, Marley & Karl
  • Rasse: Schäferhund-Mixe, aktuell ca. 8kg schwer, werden aber noch größer
  • Alter: Ca. 4 Monate alt
  • Geschlecht: 1x Weibchen + 2x Männchen
  • Charakter: verspielt und neugierig

Vorgeschichte:

In Zeiten von Corona boomt der Handel mit Welpen, viele machen ein sehr gutes Geschäft - auf Kosten der Tiere. Dieses Trio sollte mit polnischen Ausweisen und ohne gültige Impfungen über die Grenze geschmuggelt werden. Doch der Zoll wurde auf sie aufmerksam und beschlagnahmte sie. Die Welpen waren entweder sehr geschwächt oder sediert, da sie extrem zurückhaltend waren und etwas apathisch wirkten. Dass Hunde auf diese Art ruhiggestellt werden, kommt bei illegalen Transporten leider häufig vor. Ansonsten waren die Welpen in einem recht guten gesundheitlichen Zustand. Im Tierheim angekommen, hatten ihre Körper anschließend mit der Wurmkur stark zu kämpfen. Aber danach ging es bergauf und die Hunde sind mittlerweile welpentypisch aufgeweckt und aktiv.

Gesundheit / Pflegebedarf:

Freya, Marley & Karl zeigen keine Auffälligkeiten und wirken gesund. 

Anforderungen an Freyas, Marleys & Karls neues Zuhause:

Bisher zeigen sich die Welpen mit allem verträglich. Wichtig bei Kindern: Entweder älter oder kleine mit  verantwortungsvolle Eltern, die den Zwei- und Vierbeinern Grenzen und Regeln im Zusammenleben aufzeigen.

Kontaktdaten:

Tierheim am See

Vogelsänger Chaussee 2

(neben Steinhandel Nogi)

15890 Eisenhüttenstadt  

Tel: 0173 903 6140

Mail: Info@Tierheim-am-See.de