Die Abzocker
Mo 17.11.2014, 22:00

Die Abzocker - Das sind ihre Tricks!

Agnieszka (l.) verliert ihren angeblich 5000,- Euro teuren Ring in einem Café...

Keylogger: Agnieszka schleicht sich als Putzfrau in ein Großraumbüro ein und tauscht heimlich eine Tastatur gegen eine andere aus, die die Abzocker vorher mit einem "Keylogger" versehen haben. So können sie alles, was das Opfer später in den Rechner tippt, auf dem eigenen Monitor mitverfolgen - auch die Online-Banking-Aktivitäten. Tombola: Als angeblicher Charity-Verein verkaufen Lars und Agnieszka Lose, der Hauptgewinn ist eine Luxus-Kreuzfahrt. Das Opfer gibt unter in Aussichtstellung des Hauptpreises 50 Euro und seine Kreditkarten-Daten preis. Hotelportier: Als Portier verkleidet, bringt Christoph anreisende Gäste um ihr Gepäck. Dachdecker: Christoph und Lars machen als Dachdecker ein ganzes Wohnviertel unsicher und bitten Hausbesitzer mit vermeintlich maroden Dächern zur Vorkasse. EC-Karten: Agnieszka lässt sich auf Krücken direkt neben einem Geldautomaten fallen. Das Opfer hilft ihr, lässt dabei aber die EC-Karte unbeaufsichtigt im Automaten stecken. Christoph hat vorher bereits den PIN erspäht und tauscht jetzt die Karte gegen eine ähnliche aus. Senf: Mit einer Senftüte bewaffnet, bespritzen Agnieszka und Lars Passanten heimlich mit Senf, machen sie dann auf den Fleck aufmerksam, und während sie hilfsbereit das Kleidungsstück säubern, rauben sie die Leute aus. Brieftasche: In einem vollen Busbahnhof späht Lars ein Opfer aus und markiert es mit Kreide. Christoph faltet eine Pappe in der Größe der Brieftasche des avisierten Opfers und tauscht sie einfach gegen einander aus. Das Opfer merkt den Verlust erst, als es sich am Kiosk ein Wasser kaufen will.

SAT.1 Gold kostenlos