Baupfusch - Familien in Not
Mo 29.12.2014, 20:15

Baupfusch - Familien in Not: Das Schimmel-Haus

Familie Zahlten hat für den Bau ihres Eigenheims einen Kredit von 320.000 Euro aufgenommen. Doch statt eines Traumhauses hat ihr Bauunternehmer einen schimmeligen Neubau errichtet, der unzählige Mängel aufweist: Der Keller ist feucht, im Obergeschoss haben die Wände Risse, auf dem Balkon steht das Wasser, und das Haus ist rundherum nicht abgedichtet. So wohnt Familie Zahlten seit zwei Jahren. Der Bauunternehmer, gegen den sie vor Gericht gezogen sind, hat Insolvenz angemeldet.

SAT.1 Gold kostenlos