- Bildquelle: TELAMO © TELAMO

Seit er vor zwei Jahren sein beispielloses Solo-Comeback hingelegt hat, zählt Eloy de Jong zu den größten Hitgaranten der aktuellen Popschlager-Landschaft. Sein einzigartiges Gespür für absolut persönliche, ergreifende Hits unterstreicht der Holländer mit der brandneuen Single „Solange wir uns haben“, mit der Eloy offiziell den Countdown zum zweiten Soloalbum einläutet. „Solange wir uns haben“ erscheint am 10. April 2020 als erste Single und IG-Track bei Telamo; das zweite Soloalbum soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen.

Mit „Solange wir uns haben“ präsentiert Eloy einen bewegenden Titel, der ihm persönlich extrem viel bedeutet – gerade jetzt, gerade in diesen Zeiten: „Ich möchte euch allen vor allem viel Liebe und Stärke senden in dieser außergewöhnlichen Situation“, holt der Sänger aus, der es laut eigener Aussage kaum abwarten kann, seine jüngsten Aufnahmen den Fans zu präsentieren.

„Ich habe viel darüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, mein neues Album in die zweite Jahreshälfte zu verschieben, weil ich einfach noch ein paar Details anpassen möchte aufgrund der momentanen Lage. Trotzdem möchte ich ‘Solange wir uns haben’ GENAU JETZT veröffentlichen, weil der Titel etwas zum Ausdruck bringt, das mir in den letzten Wochen so klar geworden ist wie nie zuvor: Wie unglaublich wichtig der Zusammenhalt ist. Dieses WIR, das uns Menschen verbindet. Genau davon handelt meine neue Single, die hoffentlich dazu beitragen kann, die jetzige Lage etwas erträglicher und einfach schöner zu machen“, so Eloy, der damit zugleich für sich und seine Fans die Wartezeit verkürzt. „Ich glaube fest daran, dass wir alles richtig machen, solange wir uns haben! Und wenn dann das Album kommt, können wir auch wieder tanzen – gemeinsam!“

Bekannt für seine bedingungslose Ehrlichkeit, beginnt „Solange wir uns haben“ mit einer Reihe von Geständnissen: Fehltritte, Verletzungen, unsichtbare Trennmauern, die um ein Haar den Bund zwischen zwei Menschen zerstört hätten. „Vieles falsch gemacht/oft zu laut gedacht“, singt er über dem zunächst ganz ruhigen, introspektiven Intro, auf das sein angestammter Producer Christian Geller einen packenden Refrain folgen lässt: „Solange wir uns haben/machen wir alles richtig.“ Komponiert und getextet wurde der erste Singlevorbote von Christoph Leis-Bendorff, Rudolf Müssig und Frank Ramond, die dem Sänger damit ein absolut zuversichtliches Statement auf den Leib geschrieben haben – „doch was wirklich zählt/hat uns nie gefehlt.“

Mit seinem „Kopf aus – Herz an“-Solodebüt (2018) sollte der in Den Haag geborene Eloy de Jong zum größten Newcomer der letzten Jahre avancieren: Der Schlager-Erstling des einstigen Caught in the Act-Sängers mischte zunächst wochenlang die Spitzenregion der deutschen Charts auf, um schließlich sogar die #1 zu erobern (flankiert von Platz #2 in Österreich und Top-10 in der Schweiz!). Wenig später gab’s bereits Platin in Deutschland und Gold in Österreich.

Mit einer ganzen Serie von erfolgreichen Auskopplungen – u.a. „Egal was andere sagen“, „Schritt für Schritt“, „Liebe kann so weh tun“ feat. Marianne Rosenberg, „An deiner Seite“ und dem #1-Airplay-Hit „Kopf aus – Herz an (... und tanz! SAMBA)“ – sollte der Niederländer danach nicht nur wiederholt die Verkaufs- und Airplay-Charts aufmischen, sondern konnte bei YouTube & Co. obendrein auch astreine Viral-Hits verbuchen (allein der Clip zu „Egal was andere sagen“ steht inzwischen kurz vor der 10-Millionen-Views-Marke).

Nun beginnt der Niederländer mit dem charmanten Akzent das nächste Kapitel und setzt dafür ganz klar auf Zuversicht und Zusammenhalt – mit dem gefühlvollen Singlevorboten „Solange wir uns haben“.