Leben & Genießen

Playlist

Leben & Genießen

So findet ihr den richtigen BH

Wie finde ich den richtigen BH für den richtigen Anlass? Und welche Größe ist brauche ich? Hier gibt es Antwort. Mehr hilfreiche Videos bei der SAT.1 Gold "ServiceAKTE".

21.08.2016 15:00 | 3:53 Min |

 

Dessous-ABC

BH-Arten: Welcher Büstenhalter ist der richtige?

Ob Balconette-, Push-up- oder Schalen-BH, es ist gar nicht so einfach, sich einen Überblick über alle BH-Arten zu verschaffen. Denn Büstenhalter kommen nicht nur in den unterschiedlichsten Farben, sondern auch in den unterschiedlichsten Formen daher. Welche Merkmale welcher BH aufweist und welcher BH sich für welche Größe eignet, das erfährst du hier.

Inhalt

Das ABC der BH-Arten

Büstenhalter dienen in erster Linie dazu, die Brust zu stützen. Darüber hinaus kann das Dessous-Stück einen tollen Busen aber auch ein wunderschönes Dekolleté zaubern. Doch die Vielfalt der BH-Arten ist ziemlich groß. So groß, dass es vielen Frauen oftmals schwerfällt, das passende Modell für sich selbst zu finden.

Die richtige BH-Größe bestimmen

Bevor es an die unterschiedlichen BH-Arten geht, gilt es zunächst, Maß zu nehmen und die richtige Größe zu ermitteln. Diese setzt sich zum einen aus dem Unterbrustumfang und zum anderen aus der Körbchengröße zusammen. Die richtige Zahl und der richtige Buchstabe gewährleisten, dass die Brüste festsitzen und geschützt werden. Die BH-Größe kann sich im Laufe des Lebens allerdings durchaus ändern. Denn Dinge wie eine Schwangerschaft, eine Gewichtszunahme oder -abnahme oder aber das Älterwerden bringen oftmals körperliche Veränderungen mit sich.

Die richtige BH-Größe und die ideale BH-Art zu bestimmen, mag zwar nicht ganz so einfach sein, ist aber dennoch sehr wichtig. Ein BH, der nicht passt, kann schnell nicht nur zum unangenehmen Zwicken und Drücken führen, sondern auch zu körperlichen Beschwerden. Rückenschmerzen, Verspannungen oder eine falsche Körperhaltung sind nicht selten. Grund genug, sich einen Überblick über die BH-Arten zu verschaffen:

Balconette-BH

Der Balconette-BH ist ein Allrounder unter den BH-Arten und sowohl für kleine als auch große Brüste geeignet. Er zeichnet sich durch gerade geschnittene Cups aus, an denen die Träger seitlich angebracht sind. Auf diese Weise ergibt sich die Form eines Balkons. Der Balconette ist ideal für Frauen, die tief Ausgeschnittenes tragen.

S1 Gold_XL-Artikel_BH-Arten_Welcher B++stenhalter ist der richtige_Bild1_Pixabay
BHs gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Formen. © Pixabay

Bandeau-BH

Der Bandeau-BH ist ein elastisches Band ohne Träger, das mit Bügeln und einem Mittelsteg versehen ist. Dadurch, dass sich keine unschönen Träger auf den Schultern abzeichnen, ist er ideal, um Schulterfreies zu tragen. Ein trägerloser BH wie der Bandeau ist vor allem für kleinere Brüste geeignet. Frauen mit mindestens Körbchengröße D sollten aus medizinischer Sicht lieber aus den anderen BH-Arten wählen.

Bügel-BH

Ein Klassiker unter den BH-Arten ist der Bügel-BH. Dieser sorgt bei allen Größen für eine harmonische Form. Eingearbeitete Bügel verleihen der Brust zudem ausreichend Halt. Für noch mehr Stabilität können im Übrigen vorgeformte Cups oder Abnäher sorgen.

Korsage

Besonders verführerisch kommt die Korsage unter den BH-Arten daher. Das taillenlange Oberteil mit den eingearbeiteten flexiblen Stäbchen formt nicht nur die Brust, sondern auch die Taille und sorgt für jede Menge Halt.

Minimizer-BH

Der Minimizer ist der Einzige unter den BH-Arten, der den Busen optisch kleiner erscheinen lässt. Er ist ideal für Frauen mit größeren Cups, die auf diese Weise ihre üppige Oberweite kaschieren möchten und extra viel Halt für ihre Brüste brauchen. 

S1 Gold_XL-Artikel_BH-Arten_Welcher B++stenhalter ist der richtige_Bild2_Pixabay
Der Bügel-BH gilt als Klassiker unter den BH-Arten. © Pixabay

Push-up-BH

Für das Gegenteil sorgt der Push-up-BH. Anders als der Minimizer maximiert er den Busen optisch, verleiht diesem mehr Volumen und zaubert ein sexy Dekolleté, und zwar dank stark wattierter Cups, die die Brüste nach oben und zur Mitte drücken. Bis zu zwei Nummern größer kann die Oberweite durch einen Push-up-BH wirken. Gerade Frauen mit nur kleinen Brüsten greifen gerne auf diese BH-Art zurück. Besonders praktisch sind herausnehmbare Wattierungen. 

Schalen-BH

Dank weicher Cup-Pads zaubert der Schalen-BH eine schöne Form. Die Brüste werden gestützt, geschützt und wirken obendrein auch voller. Doch anders als beim Push-up-BH erscheint das Ergebnis beim Schalen-BH ganz natürlich. 

Sport-BH

Sportliche Aktivitäten erfordern besondere Maßnahmen. Das gilt natürlich auch für die BH-Arten. Ein Sport-BH ist für Frauen, die viel Fitness treiben und bewegungsintensive Hobbys haben, unerlässlich, und zwar unabhängig davon, welche Körbchengröße die Frau hat. Ein Sport-BH entlastet das Bindegewebe der Brust und sollte im besten Falle nicht nur Halt, sondern auch Komfort bieten. 

S1 Gold_XL-Artikel_BH-Arten_Welcher B++stenhalter ist der richtige_Bild3_Pixabay
Auf einen Sport-BH sollten Frauen bei einem aktiven Lifestyle nicht verzichten. © Pixabay

Triangel-BH

Die Cups des Triangel-BHs erinnern stark an Dreiecke. Daher rührt auch der Name des Dessous-Stücks. Er zeichnet sich durch einen tiefen Ausschnitt aus und ist bügellos. Aus diesem Grund ist der Triangel-BH auch ganz besonders gut für Frauen mit einer kleinen Oberweite geeignet.

Fazit: Die Passform eines BHs ist entscheidend. Aus diesem Grund ist es auch umso wichtiger für Frauen, den richtigen Büstenhalter aus den vielfältigen BH-Arten zu wählen. Nur auf diese Weise wird ihnen ein gutes Gefühl beim Tragen gewährleistet – im besten Fall sollte der BH nämlich gar nicht zu spüren sein. Zudem kann die richtige BH-Form gesundheitlichen Beschwerden wie Rückenschmerzen oder einer falschen Körperhaltung erfolgreich entgegenwirken.

Weitere Informationen zum Thema BH-Arten findest du hier:

SAT.1 Gold kostenlos

Mehr Leben & Genießen

Service Akte