Vincents Vater ist ein ehrgeiziger Lokalpolitiker, der mitten im Wahlkampf steckt und sich nur für seinen guten Ruf interessiert. Sein am Tourette-Syndrom leidender Sohn Vincent ist in einer Klinik geparkt, bis er abhaut - in einem geklauten Auto, zusammen mit der magersüchtigen Marie und seinem zwangsneurotischen Zimmergenossen Alexander. Während die drei versuchen, das Leben draußen zu meistern, nehmen Vincents Vater und die Psychologin Frau Dr. Rose die Verfolgung auf.

Film Details

Landde
Länge87
Altersfreigabeab 6
Produktionsjahr2010