Mörderischer Doppelgänger - Mich gibt es zweimal - Bildquelle: Hans-Joachim Pfeiffer Sat.1Mörderischer Doppelgänger - Mich gibt es zweimal © Hans-Joachim Pfeiffer Sat.1

Ein Gehirntumor soll das Leben von Vincent Springer in drei Monaten beenden. Aus diesem Grund lässt sich der Sicherheitschef zu einer verhängnisvollen Verzweiflungstat hinreißen: Er entscheidet sich - aus Rücksicht auf seine Frau Anne-Marie und seinen kleinen Sohn - für einen Doppelgänger, der innerhalb weniger Tage von der Firma Celltrans unter der Leitung von Dr. Lorenz Straub entstehen und unbemerkt Vincents Platz einnehmen soll. Zunächst läuft alles planmäßig ...

Film Details

Landde
Länge95
Altersfreigabe
Produktionsjahr1999