Hilde - Bildquelle: Warner Brother© Warner Brother

1966 kommt Hildegard Knef nach Berlin zurück, um ein Konzert zu geben. Die berühmte Schauspielerin und Sängerin erinnert sich an ihr turbulentes Leben: an ihre Anfänge als Schauspielstudentin, ihre Liebe zu einem Nazi und die Ehe mit einem Juden, ihre Kriegsgefangenschaft und ihre Karriere am Broadway. Mit der freizügigen Hauptrolle in "Die Sünderin" zieht sie die Verachtung vieler Deutscher auf sich und bleibt bis zum Ende ein umstrittener Weltstar, geliebt und gehasst zugleich.

Film Details

Landde
Länge126
Altersfreigabe
Produktionsjahr2009