SK Kölsch
Fr 04.03.2016, 22:05

CSD

Heinz Wunderlich, der Firmeninhaber einer KFZ-Werkstatt, wird erschlagen in s...

Heinz Wunderlich liegt erschlagen in seiner Kfz-Werkstatt. Die Ermittler finden schnell heraus, dass der Mann nicht gerade beliebt war: Sein Sohn hasste ihn, weil er seine Homosexualität nicht akzeptierte, seine Frau, weil er ein alter Geizkragen war. Außerdem hatte der Ermordete den Zorn all jener auf sich gezogen, die am CSD-Umzug teilnehmen wollten. Sein Plan war es, das Event durch eine früher angemeldete Demo zu verhindern.

Kommentare

SAT.1 Gold kostenlos