Richter Alexander Hold
Mo 13.06.2016, 04:15

Richter Alexander Hold

Um sich eine Brust-OP finanzieren zu können, verkaufte die 17-jährige Hanna heimlich zwei Pferde ihres Vaters. Im Nachhinein schob sie den Verkauf auf den Pächter des Reitstalls, mit dem sie angeblich eine Affäre hatte und der dringend Geld brauchte. Als der Pächter drohte, Hannas Schuld beweisen zu können, soll sie versucht haben, ihn zu ermorden.

Kommentare

SAT.1 Gold kostenlos