Richter Alexander Hold
Sa 27.08.2016, 04:15

Richter Alexander Hold

Die Angeklagte wird beschuldigt, ihren Ehemann erstochen zu haben. Sie soll ihn zeitlebens schikaniert und dazu gezwungen haben, ihren hohen Lebensstandard zu finanzieren. Hat sie ihn aus Wut getötet, weil er seine Arbeit verloren hat? Oder steckt die jungfräuliche Nachbarin hinter der Tat? Sie hatte sich offenbar in den bedauernswerten Mann verliebt. Wurde sie von ihm zurückgewiesen und hat das nicht verkraftet?

Kommentare

SAT.1 Gold kostenlos