Lenßen & Partner
So 03.01.2016, 05:40

Blutiges Kreuz

Die allein stehende Bäuerin Johanna Bartels lebt in Angst: Auf ihrem Hof wurde eingebrochen. Der Täter hatte es wahrscheinlich auf ein antikes Kreuz abgesehen, das sie kürzlich auf dem Acker ihres Nachbarn Horst Schenk gefunden hatte. Der Einbrecher ging dabei äußerst brutal vor und erschlug sogar ihren Hund Hasso. Johanna Bartels verdächtigt den Antiquitätenhändler Lothar Habermann, der das Kreuz schätzte und es ihr für 300 Euro abkaufen wollte.

Kommentare

SAT.1 Gold kostenlos