Schlager bei SAT.1 Gold

René UIbrich

Rene-Ulbrich-04-Christian-Ernst
© Christian Ernst

Zur Person

  • Geboren am 18. März 1978 in Freital bei Dresden
  • Wohnhaft in Nordheim
  • Erstes Album: „So weit so nah“

René Ulbrich

René Ulbrich wurde am 18. März 1978 in der Nähe von Dresden geboren. Auf Wunsch seines Vaters, nahm er bereits im Alter von sechs Jahren Klavierunterricht. Nach dem Tod des Vaters, zwei Jahre später, steckte der junge René all seine Kraft und Energie in die Musik. Mit nur zwölf Jahren schrieb er seinen ersten eigenen Song. Lange Zeit widmete er sich ausschließlich der englischsprachigen Musik und nahm an zahlreichen Band- und Musikprojekten teil. Im Jahr 2011 wechselte er dann komplett ins deutschsprachige Genre und gewann damit prompt den „Deutsche Rock- und Pop-Preis“ in der Kategorie „Bester Schlagersänger“. Ein Jahr später erschien sein Debüt-Album „So weit so nah“. Die daraus ausgekoppelten Singles „Sternenfänger“, „Nur Du und ich“ und „Von Dir zu mir“ schafften es in die Top 50 der Airplay-Charts.

Außergewöhnliche Fakten

Der Schlagersänger hat nach dem Abitur eine Ausbildung zum Kaufmann abgeschlossen und anschließend berufsbegleitend BWL studiert. 

Kommentare

SAT.1 Gold kostenlos