Leben & Genießen

Playlist

Leben & Genießen

Kopfschmerzen: Tipps gegen den Brummschädel

Brummt der Schädel, greifen wir oft zur Tablette. Bei starken Kopfschmerzen kann das eine Lösung sein - es ist jedoch nicht die einzige. Warum bei Migräne manchmal der Zahnarzt hilft und was du noch gegen Kopfweh machen kannst, erfährst du hier.

21.08.2016 15:00 | 1:45 Min |

Inhalt

Essen gegen Kopfschmerzen

Was verrückt klingt, kann gegen die lästigen Beschwerden helfen – oder sie erst gar nicht aufkommen lassen. Denn ein Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien kann die Kopfschmerzen auslösen. Frisches Obst und Gemüse wirken dabei wahre Wunder. Und auch Nüsse, Vollkornprodukte und andere Lebensmittel, die reich an Magnesium sind, können die Kopfschmerzen eindämmen. Auf der Tabu-Liste stehen hingegen Süßigkeiten und fettige Nahrungsmittel wie Salami – die enthalten nämlich sogenannte biogene Amine, die die Schmerzattacken auslösen können.

Der Gang zum Zahnarzt kann die Lösung sein

Kopfschmerzen können die unterschiedlichsten Ursachen haben – eine davon ist der Kauapparat. Moment mal, was haben Kopfschmerzen mit den Zähnen und unserem Kiefer zu tun? Ganz einfach: Liegt eine Kieferfehlstellung vor, versucht das Gehirn diese mithilfe der Kaumuskulatur und aus der Halswirbelsäule heraus auszugleichen. Die permanente Anspannung führt nicht selten zu Kopfschmerzen. Im Zweifel also lieber mal zum Zahnarzt gehen – der kann dir im Idealfall gleich sagen, woher der Brummschädel kommt.

 

Zahn- und Kopfschmerzen gehen manchmal Hand in Hand.
Zahn- und Kopfschmerzen gehen manchmal Hand in Hand. © Adam Gregor - Fotolia

Bei Migräne ab ins Bett

Die Kopfschmerzen kommen vor allem am Wochenende oder am Montagmorgen nach dem Aufstehen? Dann liegt der Fall fast klar: Schlafmangel kann Kopfweh begünstigen. Aber Vorsicht: Zu lange solltest du nicht schlummern, denn das kann ebenfalls unangenehme Folgen für das Oberstübchen haben. Besser: Regelmäßig und rechtzeitig schlafen legen – dein Kopf wird es dir danken.

Weitere Tipps zur Bekämpfung von Kopfschmerzen findest du oben im Video.

Fazit: Kopfschmerzen sind nicht gleich Kopfschmerzen – die Ursachen für den Brummschädel können ganz unterschiedliche sein. Demzufolge ist auch nicht immer der Griff zur Tablette der beste Rat. Richtige Ernährung sowie regelmäßiger Schlaf helfen manchmal wirkungsvoller gegen Kopfschmerzen als jede Pille.

Mehr hilfreiche Gesundheitstipps findest du hier:

SAT.1 Gold kostenlos