Leben & Genießen

10 einfache Tipps gegen Müdigkeit

Man muss nicht immer gleich zu Kaffee und zuckerhaltigen Energiedrinks greifen. Es gibt auch gesunde Mittel und Wege den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen.

girl-1064659_1920
  1. Ätherische Öle

    Zitronenöl beispielsweise steigert die Konzentrationsfähigkeit um bis zu 50%, zeigt eine japanische Studie. Grund: Über das Riechzentrum können Gefühle, Stimmung, Wohlbefinden beeinflusst werden.

  2. Der Dalai-Lama-Trick: Ohren massieren

    Bei ersten Müdigkeitsanzeichen einfach die Ränder beider Ohren für ca. zwei Minuten kräftig kneten und dabei leicht nach außen biegen. Das bringt den Kreislauf in Schwung.

  3. Das Wundermittel Mate

    Am besten als Tee zu genießen. Das Getränk macht uns nicht nur wach, sondern sorgt erhöht auch unsere Leistungsfähigkeit. Einfach 1 TL Mateblätter mit einer Tasse heißem Wasser übergießen und 3 bis 5 Minuten ziehen lassen. Die Blätter enthalten bis zu 1,7% Koffein sowie die Vitamine A, B1, B2 und C.

  4. Wasser trinken

    Am besten stündlich ein Glas, denn bereits bei einem Wassermangel von zwei Prozent sinkt unser Energie-Level. Mindestens 2 Liter täglich.

  5. Verzichte auf Kohlenhydrate

    Denn sie machen müde. Das heißt, weniger Süßigkeiten, dafür aber mehr Obst, Trockenfrüchte oder Nüsse, da sich diese Nahrungsmittel sehr gut als Energiespender eignen.

  6. Der Leberwurst-Effekt: Gegen Müdigkeit hilft – wirklich – ein  Brötchen mit Leberwurst zu essen. Denn der Aufstrich enthält reichlich
    Vitamin B12, das Zellstoffwechsel ankurbelt.
  7. Iss Grün

    Vor allem das Gemüse Grünkohl hilft gegen Müdigkeit. Der Grund dafür sind der hohe Anteil an Folsäure, der die Blutbildung und Versorgung der Körperzellen mit Sauerstoff vorantreiben.

  8. Der Geisha-Griff

    Ein kleiner Handgriff verhilft Euch zu mehr Energie. Anleitung: Die obere Gliedbeuge des kleinen Fingers für 30 Sekunden kräftig drücken. Erst bei der einen, dann bei der anderen Hand. Das stimuliert den Energiefluss.

  9. Blinzeln

    Vor allem für die Workaholics unter euch. Nach stundenlanger Computerarbeit werden die Augen müde. Also blinzeln nicht vergessen, denn dabei wird die Hornhaut mit Tränenflüssigkeit befeuchtet.

  10. Wechseldusche am Morgen

    Kostet zwar Überwindung, aber bringt den Kreislauf in Schwung. Dafür werden Beine und Arme mit warmem bzw. kaltem Wasser abgebraust. Die Wechseldusche immer mit einem kalten Durchgang beenden.

Kommentare

SAT.1 Gold kostenlos